Silke Stager - Heilpraktikerin für Psychotherapie



Über mich

Viele Berufsjahre in der freien Wirtschaft im Bereich des Verlagswesens, Sport, Vertrieb/Marketing haben mir viel Spaß gemacht. Irgendwann fiel es mir immer schwerer mich dafür zu begeistern. Ich war viel unterwegs, Zahlen, Daten, Fakten, etc. Das war nicht mehr mein Ding. Meine Interessen und meine Berufung gingen in eine ganz andere Richtung. Meine langjährige und vielseitige Berufserfahrung nahm ich natürlich mit und als Mutter zweier mittlerweile erwachsener Söhne und einem Enkelkind,  habe ich mir damals in 2007 berufsbegleitend meine zweite Berufung erfüllt: Weitere Studien im Bereich der Psychologie, Hypnose, Persönlichkeitsentwicklung, Coaching, Energiearbeit und weiteren Fortbildungen.
 

Mein Ziel: Eine Praxis. Von Mensch zu Mensch. Kein "schneller, höher, weiter" mehr. Keine Ellbogengesellschaft, keine Quota, die zwingend zu erfüllen war, keine endlosen Konferenzen, kein Termindruck, etc.  Das entsprach mir einfach nicht mehr. Also habe ich eine Entscheidung getroffen. Zu Gunsten meiner Gesundheit und meinem Wohlergehen.
In 2010 habe ich mir mein Ziel, Menschen auf ihrem Lebensweg zu begleiten, erfüllt und weiß bis heute, dass es genau richtig war und ist. Mit meinem Wissen, meiner Berufs- und Lebenserfahrung, mit Freude und Empathie begleite und unterstütze ich bereits seit vielen Jahren andere Menschen auf ihrem persönlichen Weg. Stets ganz individuell, immer wieder anders und immer zielgerichtet und lösungsorientiert. Ein spannender Weg. Auch für mich selbst! Mit Höhen und Tiefen. Aber nie stehen bleiben - weitergehen...neugierig bleiben. Es gibt so viel zu entdecken und dazuzulernen. Viele Fort- und Weiterbildungen folgten. Dabei entwickelte ich mich sich selbst natürlich immer weiter, probierte neue Wege aus, keine Frage, und fand und finde immer wieder den eigenen authentischen Weg. All das fließt auch wieder in meine heutige Denk-, Arbeits-, und Handlungsweise ein. Und die Menschen, die zu mir kommen, profitieren davon. Das Leben lebt und wir alle sind Teil davon.

Einige Jahre lang habe ich die psychosoziale Arbeit auf einer Pflegestation für demenziell Erkrankte bis hin zur Sterbebegleitung kennengelernt. Diese Aufgabe habe ich geliebt und wertvolle Ressourcen in mir entdeckt. Dann bin ich dort wieder weg, schweren Herzens, aber mir wurde das System dort zu eng.
Mittlerweile begleite ich zusätzlich zur meiner Praxistätigkeit sozial-emotional- und verhaltensauffällige und traumatisierte Kinder in der Schule. Welch' ein Gegensatz! Diese Lebendigkeit in der Schule, dieser Drang nach vorne zu leben, diese Neugier! Manchmal auch ganz schön anstrengend dieses Gewusel. Aber schön, dass ich meinen Beitrag für bestimmte Kinder leisten kann. Jeder Mensch ist für sich wertvoll, aber das Wertvollste, das sind unsere Kinder!


Geboren 1962 in Frankfurt am Main siedelte ich mit meiner Familie 1986 nach Wehrheim um. Eine gute Entscheidung. Die Natur, die Freiheit rund um dieses ansprechende und herzliche Apfeldorf inspiriert mich immer wieder. 

 

Lösungswege, Energie & Balance...Wegweiser meines Lebens und meiner Praxis

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos